News

Tages-Topseller bei den Stuten für Maxios

Lot 930: Die Maxios-Halbschwester zu Saddex
Lot 930: Die Maxios-Halbschwester zu Saddex

180.000 Guineas für ein Stutfohlen von Maxios bei Tattersalls' December Foal Sale in Newmarket! Toller Erfolg für das Newsells Park Stud der Familie Jacobs als Anbieter, für die Stiftung Gestüt Fährhof als Hengsthalter und natürlich für den Monsun-Sohn Maxios.

Die Papiere von Lot Nr. 930, einer Halbschwester des hierzulande bestens bekannten zweifachen Gruppe I-Siegers Saddex (Sadler’s Wells) aus einer großartigen Familie der Niarchos-Zucht, waren allerdings bärenstark. Da konnte man schon erahnen, dass die junge Dame zu einem der Top-Zuschläge avancieren würde. Aber 180.000 Guineas für ein Fohlen aus dem ersten Jahrgang eines Stallion sind geradezu sensationell.

Maxios war ein sehr gutes Rennpferd und die Fohlen, die ich von ihm gesehen habe, mochte ich. Die Stute kommt aus einer sehr guten Niarchos-Familie und ich bin begeistert, dass ich sie kaufen konnte“, schwärmte Anthony Stroud, der die Maxios-Tochter für eine Partnerschaft ersteigert hatte.

Auch das zweite Maxios-Fohlen (Lot 949) des Tages, ein Hengst aus der listenplatzierten Solar Midnight aus der Familie der German 1000 Guineas-Siegerin Briseida, erreichte mit 45.000 Guineas, die Peter & Ross Doyle Bloodstock hinlegten, einen passablen Preis. Tages-Topseller des dritten Tages der Tattersalls December Foal Sale war ein Shamardal-Sohn (Lot 824), für den John Ferguson 240.000 Guineas bereit war zu bezahlen.

(26.11.2015)