News

Ungarn statt Deutschland! Debüt von Overdose steht fest

Es steht fest: Das Saisondebüt von Top-Sprinter Overdose (Foto) geht am 19. April im Kincsem Park in Budapest über die Bühne. Ausgesucht hat sein Team dafür den OTP Hungaria Grand Prix, ein 1000 Meter-Rennen der Geraden Bahn. Eine ungarische Bank sponsert dieses Rennen, das mit 25.000 Euro dotiert sein wird.

Zunächst hatte es geheißen, der Seriensieger solle seinen Erstauftritt in Deutschland absolvieren, ehe er nach England gehen werde. Doch nun hat Trainer Sandor Ribarski und das Team des Wunderpferdes den Plan geändert.

Bei elf Starts ist Overdose noch ungeschlagen, der Ungar sicherte sich in Deutschland u.a. die Lotto-Trophy in Hamburg und die Goldene Peitsche in Iffezheim.

(25.02.2009)