News

Victorious-Drama nach Jägerso-Sieg

Victorious
Victorious

Drama um den von Dr. Andreas Bolte trainierten Victorious. Der Trainer aus Lengerich griff am Mittwoch mit dem für den Stall Manhattan trainierten Sandbahn-Spezialisten im schwedischen Jägersro an.

Und der Gast aus Deutschland gewann dieses Meilen-Rennen unter Alex Pietsch auch in leichter Manier. Doch die Fernsehbilder zeigten kurz nach dem Zieldurchlauf, wie Alex Pietsch aus dem Sattel stieg. Leider oft kein gutes Zeichen. Wenig später sollten sich die schlimmsten Befürchtungen bewahrheiten.

Victorious verletzte sich derart schwer, dass er nicht gerettet werden konnte. GaloppOnline.de erreichte Dr. Andreas Bolte in Schweden. "Victorious ist tot. Das ist so bitter. Er war ein tolles Pferd. Beim Auscantern hat er sich einen Trümmerbruch im Bein zugezogen", sagte ein hörbar betroffener Dr. Andreas Bolte am Telefon.

Insgesamt gewann der Vierjährige in diesem Jahr vier Rennen. Er war ein absoluter Sandbahn-Spezi, gewann auf „Dirt“ 2015 zwei Rennen. Insgesamt siegte er in Deutschland bei vier Sand-Starts dreimal. Aber auch auf Gras bewies der Tertullian-Sohn sein Können. Im als Ausgleich II gelaufenen Hessen-Pokal belegte er am 15. November Rang drei, im vergangenen Jahr siegte er auf der Neuen Bult zu Hannover.

(02.12.2015)