News

Wasir fliegt nach Dubai, Pedroza reitet

Rebecca Danz und Holger Faust mit Wasir
Rebecca Danz und Holger Faust mit Wasir

Holger Faust teilte am gestrigen Dienstag zunächst mit, dass eine Bestätigung der Verantwortlichen in Meydan, ob Darius Racings Wasir am 3. März in der Nad Al Sheba Trophy antreten dürfe, um sich für den Gold Cup in der World Cup Night zu qualifizieren, noch ausstehen würde. Alternativ war ein Start am heutigen Donnerstag in Neuss und dann anschließend am 1. April ein Auftritt auf Listenebene im Right Royal über 3100 Meter in Paris geplant.

„Die Bestätigung kam am Dienstagvormittag, Wasir fliegt am Donnerstag Richtung Emirate. Er hat heute noch einmal gearbeitet. Eddy Pedroza wird ihn ab Montag morgens reiten und natürlich auch am Donnerstag kommender Woche in der Nad Al Sheba Trophy auf ihm sitzen. Eddy fliegt direkt von Festival in Katar weiter nach Dubai“, teilte Holger Faust am Mittwoch für Darius Racing gegenüber GaloppOnline.de mit.

Der von Andreas Wöhler vorbereitete vierjährige Rail Link-Sohn war vergangene Saison spät in seine Karriere gestartet, konnte sich aber rasch auf Black Type-Ebene etablieren. Der vierte Platz im Dortmunder St Leger auf Gruppe III-Parkett (Zum Video) und der zweite Platz im Kölner Silbernen Band auf Listenniveau (Zum Video) unterstrichen dies.

(24.02.2016)