News

Double Dream jetzt für Australian Bloodstock

Double Dream läuft in Zukunft für australische Interessen
Double Dream läuft in Zukunft für australische Interessen

Eine der besten deutschen Zweijährigen, die Lawman-Tochter Double Dream, hat den Besitzer gewechselt. Der Stall Leon, für den die Stute unter Regie von Markus Klug Zweite im Winterkönigin-Trial auf Listenebene in Köln war, und den vierten Platz im Preis der Winterkönigin in Baden-Baden auf Gruppe III-Parkett belegte, verkaufte die Stute, sie wird ihre weitere Rennlaufbahn für die blau-weiß-schwarzen Farben des Syndikats Australian Bloodstock bestreiten.

Da dieses seine Pferde in Deutschland von Andreas Wöhler vorbereiten lässt, ist die Stute inzwischen auch bereits aus Heumar in das Ravensberger Quartier von Andreas Wöhler gewechselt. Bei vier Starts ist Double Dream noch sieglos, neben den bereits erwähnten Platzierungen war sie auch noch Zweite in einem Maidenrennen in Deauville, in dem sie nur knapp an der späteren Gruppe III-Zweiten Pleasemetoo scheiterte.

(09.12.2015)