News

Yes! Deutschland holt zum ersten Mal Europas “Turf-Oscar”

„And the Cartier Award goes to… ...Danedream!“ Yes! Wir haben Europas Turf-Oscar gewonnen! Danedream hat tatsächlich den Cartier Award gewonnen. Erstmals in der Geschichte erhielt somit ein in Deutschland trainiertes Pferd Europas wichtigste Auszeichnung.

Die 1991 ins Leben gerufenen Cartier Awards sind der prestigeträchtigste Titel, welcher einem Galopper in Europa verliehen werden kann, vergleichbar mit den amerikanischen Eclipse Awards.

Noch nie zuvor wurde ein Pferd aus einem deutschen Rennstall mit diesem Titel ausgezeichnet. Danedream avancierte in der Kategorie „Dreijährige Stute“ zur Titelträgerin, ließ Stuten wie die Oaks-Siegerinnen Blue Bunting und Dancing Rain, sowie Goldikova-Bezwingerin Immortal Verse hinter sich.

„Diese Auszeichnung ist eine besondere Ehrung und ein toller Moment meiner Trainer-Karriere. Der Dank geht auch an mein gesamtes Team“, so Trainer Peter Schiergen am Dienstagabend in London.

Schiergen war eigens zusammen mit Gattin Gisela und Danedream-Mitbesitzer Heiko Volz nach England gereist, gab sich zusammen mit 300 erlesenen Gästen in London die Ehre.

Die vom Gestüt Brümmerhof gezogene Lomitas-Tochter Danedream ist die zweite Stute aus deutscher Zucht, welche den Titel gewinnen konnte. Mit der Zinaad-Tochter Kazzia trug sich im Jahr 2002 schon einmal eine Vierbeinerin aus deutscher Zucht in die Cartier-Geschichtsbücher ein. Die von Martina Grünewald gezogene Guineas- und Oaks-Siegerin wurde allerdings in England trainiert.

Danedream, die auch in der von Frankel gewonnenen Kategorie 'Pferd des Jahres' nominiert war, wird in Deutschland trainiert. Somit Deutschlands erster Turf-Oscar! GaloppOnline.de gratuliert dem Danedream-Team!

Cartier Award Dreijährige Stute
2011: Danedream (GER)
2010: Snow Fairy (GB)
2009: Sariska (GB)
2008: Zarkava (IRE)
2007: Peeping Fawn (USA)
2006: Mandesha (FR)
2005: Divine Proportions (USA)
2004: Ouija Board (GB)
2003: Russian Rhythm (USA)
2002: Kazzia (GER)
2001: Banks Hill (GB)
2000: Petrushka (IRE)
1999: Ramruma (USA)
1998: Cape Verdi (IRE)
1997: Ryafan (USA)
1996: Bosra Sham (USA)
1995: Ridgewood Pearl (GB)
1994: Balanchine (USA)
1993: Intrepidity (GB)
1992: User Friendly (GB)
1991: Kooyonga (IRE)

(16.11.2011)