News

Zarkava-Tochter Zarkamiya beeindruckt

Christophe Soumillon
Christophe Soumillon

Am Donnerstag gab die von Alain de Royer-Dupre für den Aga Khan trainierte Zarkamiya ihr langersehntes Debüt.

Klar, dass die blaublütig gezogene Frankel-Tochter aus der Arc-Siegerin Zarkava bei den Wettern hoch im Kurs stand. Als 19:10-Favoritin ging die Dreijährige unter Aga Khan-Stalljockey Christophe Soumillon auf die Reise des mit 25.000 Euro dotierten Jahrgangsvergleich über die Meile.

Nach einem Rennen aus dem Mittelfeld war Zarkamiya im Einlauf gleich auf freier Bahn und fand direkt den nächsten Gang und die höchste Übersetzung. Nur mit den Händen geritten gewann sie letztlich souverän und standesgemäß gegen die 333:10-Außenseiterin Xagere und die 260:10-Außenseiterin Vernie. Nach dem gelungenen Debüt wird es in Kürze dann richtig ernst für die Frankel-Tochter. Ihren nächsten Start könnte Zarkamiya in der Poule d'Essai des Pouliches absolvieren. Darüber hinaus ist sie für den Prix Saint-Alary und den Prix de Diane genannt.

 

 

(19.04.2018)