News

Zazou tatsächlich im Dubai World um 10 Millionen dabei?

Der von Waldemar Hickst in Köln-Weidenpesch trainierte Zazou (Foto) ist von seinen Verantwortlichen sowohl für den mit 10 Millionen US-Dollar dotierten Dubai World Cup, einer Gruppe I-Prüfung über 2000 Meter, als auch für das ebenfalls zur Gruppe I zählenden und mit 5 Millionen Dollar dotierten Dubai Duty Free über 1777 Meter auf Gras genannt worden.

In welches Rennen der Weg tatsächlich führt, kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht genau gesagt werden. 'Die Tendenz geht aber zu dem großen Rennen. Der Dubai World Cup ist tatsächlich ein Ziel', so Waldemar Hickst. Zum Langzeitmarkt

Eine endgültige Entscheidung sei dises jedoch nicht. 'Wir wollen Zazou noch in ein Rennen in Frankreich auf Polytrack Anfang März schicken, danach wird entschieden', so der Kölner Trainer weiter.

Der Dubai World Cup findet am 31. März 2012 auf der Super-Rennbahn in Meydan statt. RaceBets.com kürzte den World Cup-Kurs auf Zazou nach der Aussage des Trainers von 500 auf 300:10, im Duty Free aus Gras steht Zazou 200:10.

(24.01.2012)