News

Zwei Grewe-Siege in Pornichet-la-Baule

Einmal mehr erfolgreich agierte am Montagabend bei der Veranstaltung in Pornichet-la-Baule Henk Grewe. Der Kölner Trainer konnte sich gleich im ersten Rennen, einem Handicap über 2100 Meter, das mit 16.000 Euro dotiert war, über den Sieg des von ihm für Green C.R.E.A.M. Racing trainierten Diokletian freuen.

Der fünfjährige Lawman-Sohn kam unter Clement Lecoeuvre nach einem offensiven Ritt von der Spitze aus leicht mit eineinhalb Längen Vorsprung hin, und setzte sich damit gegen 14 Gegner durch. Am Toto gab es auf den Sieg des deutschen Gastes 135:10.

Doch damit nicht genug, denn im dritten Rennen, einer über 2100 Meter-Prüfung für sieglose Dreijährige, ebenfalls mit 16.000 Euro dotiert, gab es sogar den zweiten Treffer für das Kölner Quartier. Für diesen sorgte die im Besitz des Gestüts Karlshof stehende Schimmelstute Great America. Ebenfalls von Clement Lecoeuvre von der Spitze aus geritten, gewann die als 54:10-Chance gestartete Lethal Force-Tochter mit zwei Längen Vorsprung.

 

(12.02.2018)