Deutsche Zweierwette in Nancy

Sascha Smrczek

Der von Sascha Smrczek in Düsseldorf trainierte vierjährige Hengst Werdenfels hat im französischen Nancy ein mit 16.000 Euro dotiertes Handicap der Kategorie G über 1950 Meter gewonnen.

"Dragon Lips hat auch vom Konditionsvorteil profitiert"

Andreas Suborics

Es war eine Überraschung, als Dragon Lips das Dr. Busch-Memorial  gewann.

De Vries und Pietsch beim Shergar Cup dabei

Es ist einer der renommiertesten Jockey-Wettkämpfe der Welt. Der Dubai Duty Free Shergar Cup, der Vergleichswettbewerb, der alljährlich auf der britischen Prunkbahn von Ascot ausgetragen wird.

Geisler: „Wir sind diese Saison spät dran“

Am vergangenen Sonntag erzielte Gerald Geisler in Straßburg mit Tricky Tiger relativ spät den ersten Saison-Treffer.

Saurens Hürdentalent Izzo jetzt im Listenrennen

Zwei Starts - zwei Siege. Das ist die Bilanz von Eckhard Saurens Izzo auf der Hürdenbahn.

Bocskais Curver gewinnt in Compiegne

Im letzten Rennen der Veranstaltung am Montag in Compiegne gab es einen deutschen Sieg.

Sieben verbleiben im Bavarian Classic

Nerud bei der Arbeit in Ravensberg

Am Maifeiertag startet der Münchener Rennverein in die Saison, und das mit einer Derby-Vorprüfung. 

Danedream-Tochter vor Debüt

Roger Varian

Am Freitag könnte die von Roger Varian für Teruya Youshida trainierte Frankel-Tochter Nothing But Dream ihren ersten Start ihrer Karriere absolvieren.

Klug: "Alle Drei hatten ein Katastrophen-Rennen"

Markus Klug ärgerte sich am Montagmorgen heftig über die Rennverläufe seiner Starter im Busch-Memorial.

Noch 51 Pferde im Deutschen Derby

Nicht mehr im Derby: Wildfasan

Das IDEE 148. Deutsche Derby, das am 2. Juli in Hamburg-Horn gelaufen wird, rückt immer näher.

Die Sport-Welt jetzt im flexiblen Monats-Abo

Im 130. Jahre ihres Erscheinens bietet die Sport-Welt als Deutschlands älteste Sportzeitung ab sofort auch monatliche Abos an.

Iffezheimer Dreierwette in Strasbourg

Im fünften Rennen der Sonntagsveranstaltung in Straßbourg kam es in einem Altersgewichtsrennen über 1400 Meter zu einer reinen deutschen Dreierwette.

Favoritensieg im Zweibrückener Highlight

Das Hauptrennen in Zweibrücken ging mit dem Favoriten Polski Poseidon (15:10) an das Weilerswister Quartier von Christian von der Recke.

Seiten