News

126 Nennungen für das Grand National

Many Clouds strebt die Titelverteidigung im Grand National an
Many Clouds strebt die Titelverteidigung im Grand National an

126 Pferde wurden für das berühmteste Jagdrennen der Welt, das Crabbie’s Grand National genannt, das am 9. April auf der Rennbahn Aintree bei Liverpool ausgetragen wird. Das ist das beste Nennungsergebnis für die in diesem Jahr mit einer Million Pfund dotierte Steeplechase seit 2008. 40 Pferde werden es schließlich sein, die in dem Jagdrennen an den Start kommen, das in diesem Jahr zum 169. Mal gelaufen wird (Zum Langzeitmarkt).

Mit Many Clouds aus dem Stall von Trainer Oliver Sherwood, der das Grand National in der vergangenen Saison gewann, und Pineau de Re (Dr. Richard Newland, 2014) wurden auch die Sieger der beiden letzten Austragungen eingeschrieben. Gemeinsam mit  Many Clouds sind mit seinem runner-up Saint Are, Alvarado, Shutthefrontdoor und Royale Knight fünf der ersten sechs Pferde aus dem Vorjahr genannt.

Mit einer Quote von 130:10 ist Many Clouds aktuell der Favorit bei den Buchmachern. Sollte er gewinnen, wäre er der erste Doppelsieger in diesem Rennen seit Red Rum, der das als Handicap ausgeschriebene Rennen in den Jahren 1973 und 1974 gewann.

(04.02.2016)