News

170:10-Außenseiter gewinnt Arima Kinen

Mirco Demuro ritt im Arima Kinen den Zweitplatzierten
Mirco Demuro ritt im Arima Kinen den Zweitplatzierten

Mit dem Arima Kinen, einem mit umgerechnet ca. 3,6 Millionen Euro dotierten Gruppe I-Rennen über 2500 Meter, stand am Sonntag auf der Rennbahn in Nakayama eines der absoluten Highlights der japanischen Turfsaison auf dem Programm. Und dabei gab es einen Außenseitersieg, als sich zur Quote von 170:10 der vierjährige Hengst Gold Actor aus dem Stall von Trainer Tadashige Nakagawa, unter Jockey Hayato Yoshida mit einem Hals-Vorteil gegen den von Mirco Demuro gerittenen Sounds of Earth, der zuletzt Fünfter im Japan Cup gewesen war, durchsetzen konnte. Eine weitere dreiviertel Länge zurück landete mit dem Dreijährigen Kitasan Black ein weiterer Außenseiter auf dem dritten Platz.

Gold Ship, der das Rennen bereits 2012 gewinnen konnte, landete diesmal nur auf dem achten Platz im Feld von 16 Pferden. Der Sieger Gold Actor war im vergangenen Jahr Dritter im japanischen St. Leger gewesen. Anfang November hatte er ein Handicap auf Gruppe II-Niveau in Tokio gewonnen.

(27.12.2015)