News

Acapulco zu gut für überforderte Gegnerinnen

Acapulco bei ihrem Sieg während Royal Ascot 2015 in den Queen Mary Stakes
Acapulco bei ihrem Sieg während Royal Ascot 2015 in den Queen Mary Stakes

Die Queen Mary Stakes Siegerin Acapulco machte bei ihrem Saison-Comeback als Dreijährige keinen Fehler und siegte Freitagnacht um 04.15 Uhr deutscher Zeit in harmloser Gesellschaft unter dem Flutlicht von Turfway Park in Nord-Kentucky.

Gegen sechs überforderte Gegner übernahm die von Wesley Ward für Coolmore Interessen vorbereitet Scat Daddy-Tochter in einem mit 20.000 US-Dollar dotierten Altersgewichtsrennen über 1200 Meter früh die Führung und konnte im Einlauf der Polytrackbahn von ihrem Reiter Irad Ortiz bereits früh aufgepullt werden. Im Ziel hatte die 13:10 Favoritin anderthalb Längen Vorsprung vor Sweet Ruth E.

Trainer Wesley Ward möchte Acapulco gerne noch einmal im April in Keeneland, ihrer Heimatbahn, aufbieten, bevor er sie auf die Reise über den Atlantik schickt, um nach Royal Ascot zurückzukehren und im Commonwealth Cup anzutreten.

(20.02.2016)