News

American Pharoah Sportsman of the Year?

Victor Espinoza jubelt auf American Pharoah nach dem Erfolg im Kentucky Derby

Die erste Hürde für American Pharoah auf dem Weg zum „Sportsman of the Year“ ist genommen. Mit 49 Prozent der Stimmen gewann der erste Triple Crown-Sieger seit 1978 das Online Voting.

Nun liegt es an den Redakteuren des Magazins „Sports Illustrated“, ob ein Pferd tatsächlich diesen begehrten Preis erhält. Auf dem zweiten Rang landeten die Kansas City Royals, Gewinner der World Series, mit 29 Prozent, der Fußballer Lionel Messi kam nur auf 6 Prozent.

American Pharoah gewann nicht nur die Triple Crown sondern auch am Ende seiner Karriere den Breeders‘ Cup Classic. Er wird im nächsten Jahr als Deckhengst im Ashford Gestüt in Kentucky aufgestellt.

Der Gewinner zum Sportsman of the Year wird am Montag in der „Today Show“ bekanntgegeben.

(14.12.2015)