News

Ashford Stud kauft Waterford Farm

Das zum Coolmore Imperium gehörende Ashford Stud in Kentucky kaufte die Waterford Farm in Midway Kentucky von der West-Familie. Die Transaktion ging für über 10 Millionen Dollar über die Bühne.

Die Waterford Farm ist ein geschichtsträchtiges Gestüt, das schon seit 1880 der West-Familie gehörte.

Ashford Stud-Manager Dermot Ryan meinte zu diesem Deal: „Waterford ist ein historisches Anwesen mit einer langen Reihe von Top-Pferden in ihrer Geschichte. Die West-Familie waren herausragende Züchter, und wir hoffen zumindest nur halb so erfolgreich zu sein. Die Qualität des Landes spricht für sich, wir freuen uns!“

Die zweijährige Champion-Stute von 1999 Chilukki, die auf Gras erstklassige De La Rose, die Gruppe I-Sieger Lite Light und Tweedside, Japans Gruppe I-Gewinner Testa Matta und Al Qasr, Perus Galopper des Jahres, waren herausragende Höhepunkte in der Zuchtlaufbahn des Gestüts. Das Waterford Anwesen umfasst 138 Boxen und acht Ställe.

 

(27.02.2016)