News

Avenir Certain ist jetzt zweifache klassische Siegerin

Die Königin der dreijährigen Stuten in Frankreich und vielleicht sogar in ganz Europa heißt Avenir Certain! Mit großem Speedwirbel kam die Le Havre-Tochter aus der Besitzergemeinschaft von A.Caro und Gerard Augustin-Normand zu einem leichten ein Längen-Erfolg im mit einer Million Euro dotierten Prix de Diane, dem französischen Stuten-Derby (Gruppe I) über 2100 Meter.

Nicht nur, dass Avenir Certain nach fünf Starts weiter ungeschlagen ist. Sie avancierte auch mit dem heutigen großen Sieg in Chantilly zur doppelten klassischen Siegerin in Frankreich, nachdem sie bereits die Poule d'Essai des Pouliches in Longchamp gewann.

Das nötige Stehvermögen trauten ihr viele Experten nicht mit hundertprozentiger Sicherheit zu. Das war auch der Grund, warum die von Gregory Benoist gerittene und von Jean-Claude Rouget trainierte Stute am Toto noch 41:10 bezahlte.

Die Überraschungen des Rennens waren zweifellos der zweite Platz bzw. der dritte Platz der Riesenaußenseiterinnen Amour A Papa und Xcellence. Auf Rang vier nur hauchdünn zurück folgte die Aga Khan-Stute und 21:10-Favoritin Shamkala, die nach drei Starts bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagen war.

Erwartungsgemäß nichts zu bestellen hatte die Etzeanerin Feodora, die auf kaum passendem Boden nicht ins Geschehen eingreifen konnte.

(15.06.2014)