News

China Horse Club ersteigert Siyouni-Anteil

Bei der vierten und letzten Online Sale von Arqana, bei der man einen fünfzigstel Anteil am Pivotal-Sohn Siyouni ersteigern konnte, war Mick Flanagan am Freitag bei 330.000 Euro für den China Horse Club erfolgreich.

Dies bedeutet der zweite Zuschlag für den „Club“, denn bereits im Januar hatte sich das investitionsfreudige Syndikat einen Anteil an dem aufstrebenden und sehr populären Aga Khan-Stallion, der für dieses Jahr seit Wochen ausgebucht ist, für 360.000 Euro gesichert. Die anderen beiden Anteile hatten in den vergangenen Monaten Hesmonds Stud und Merribelle Stable jeweils für 355.000 Euro gekauft.

13 Bieter aus Frankreich, Großbritannien, Irland und China hatten sich für die letzte Auktion des im Haras de Bonneval stationierten Hengstes registriert. Der Anteil garantiert dem Käufer für dieses Jahr ein Deckrecht, für 2017 zwei Sprünge, für 2018 eine Nominierung und so weiter. „Wir sind überglücklich in so einen aufregenden, jungen Deckhengst involviert zu sein“, kommentierte Flanagan den Zuschlag.

(13.02.2016)