News

David Allen gewinnt das Indische Derby

David Allen (hier im Sattel von Groor) gewann das Indische Derby

Mit der Rekorddotierung von rund 470.000 Euro war das Indische Derby für Vierjährige ausgestattet, das am Sonntag in Mumbai über 2400 Meter ausgetragen wurde.

In einem hart umkämpften Finish bezwang dabei die 72:10-Chance Desert God mit Jockey David Allan den Favoriten Myrtlewood und dessen Stallgefährten Gestapo, der Jim Crowley anvertraut wurde. Insgesamt gingen zwanzig Pferde an den Start der Gruppe I-Prüfung.

Der Sieg von Desert God bedeutete sicherlich keine Überraschung, er empfahl sich vorher schon mit zwei Erfolgen für die heutige große Aufgabe. Als Besitzer und Trainer fungieren die Eheleute Padmanabhan. Desert God’s Vater ist der vierfache Gruppe-Sieger Burden Of Proof, der einst von Aidan O’Brien trainiert wurde. Jockey David Allan ist auch in Deutschland kein Unbekannter, wurde 2014 in Düsseldorf in einem Listenrennen mit Sheikh Juma Dalmook Al Maktoums Groor Zweiter hinter Gestüt Auenquelles Molly le Clou.

(07.02.2016)