News

Festival-Opener geht an starken Altior

Freude pur bei Nicolai de Boinville auf Altior Foto: Rolf C. Hemke
Freude pur bei Nicolai de Boinville auf Altior Foto: Rolf C. Hemke

Mit dem zur Gruppe I zählenden Supreme Novices' Hurdle (120.000 Pfund) über 3298 Meter begann am Dienstag das diesjährige Cheltenham Festival und eigentlich sollte es auch gleich mit einem Sieg von Willie Mullins, der wie jedes Jahr bestens gerüstet ist, beginnen.

Doch der von ihm trainierte 28:10-Favorot Min musste sich unter Ruby Walsh einem überlegenen Sieger beugen und beendete das Rennen „nur“ auf Rang zwei. Zwar war Min immer vorne mit dabei, doch am letzten Sprung zog Nicky Hendersons 50:10-Co-Favorit Altior unter Nicolai de Boinville alle Register und verabschiedete sich mit einem Satz von der Konkurrenz (Zum Video).

Überlegen mit sieben Längen gewann der High Chaparral-Sohn und bleibt auch nach seinem fünften Rennen auf der Hürdennbahn ungeschlagen. „Er war immer am richtigen Ort während des Rennens. Nico hat ihm ein super Rennen gegeben“, so Nicky Henderson, der seit dem Jahr 1993 auf einen Sieg im Supreme Novices' Hurdle warten musste.

(15.03.2016)