News

Frankie Dettori reitet ab Samstag wieder

Frankie Dettori
Frankie Dettori

Nach seinem Unfall im Führring von Yarmouth möchte Frankie Dettori noch bis Samstag pausieren.

Das Malheur passierte am Dienstag vor dem ersten Rennen, als Dettori auf John Gosdens zweijähriger Favoritin Tivoli aufsteigen wollte, die Stute sich aber erschrak und Dettori im Führring hart zu Boden warf. Da er starke Schmerzen in der Schulter verspürte, sagte er seine Ritte an diesem Tag ab. Zudem meinte er nach dem Unfall, dass er sich im Hinblick auf Royal Ascot schonen möchte und einige Tage Pause einlegen wollte.

Nachdem nun nach weitergehenden Untersuchungen deutlich wurde, dass die Schulter zwar geprellt ist und schmerzt, aber nichts gebrochen ist, gab Dettori bekannt, dass er ab Samstag wieder in den Sattel steigen wird. Rechtzeitig also, um am Sonntag für John Gosden die Co-Favoritin Shutter Speed im Prix de Diane Longines in Chantilly zu reiten (Zum Langzeitmarkt).
 

(15.06.2017)