News

Wann gibt’s endlich den nächsten Frankel?

Kind und Kingman (r.) im letzten Jahr auf Schmusekurs
Kind und Kingman (r.) im letzten Jahr auf Schmusekurs

Khalid Abdullahs absoluter Star unten den vielen großartigen Ladys seiner Juddmonte-Zucht ist zweifelsohne die Danehill-Tochter Kind. Die zweifache Listensiegerin startete vor neun Jahren mit dem Gruppe III-Sieger Bullet Train (Sadler’s Wells) gut genug in die Zucht.

Aber es sollte noch besser kommen! Mit ihrem zweiten Fohlen, dem grandiosen Frankel (Galileo), machte sie sich schon zu Lebzeiten unsterblich. Der dreifache Gruppe I-Held Noble Mission folgte auf Frankel und auch die nächsten Fohlen, der dreifache Sieger Morpheus (Oasis Dream) und seine Vollschwester, die Listensiegerin Joyeuse, verfügten über reichlich Talent. Frankel, Bullet Train, Noble Mission und Morpheus arbeiten alle als Deckhengst.

Nun ist die 15-jährige Kind aber leider die letzten drei Jahre ohne Fohlen geblieben. Zweimal Galileo und einmal Juddmontes Pascha Kingman hießen ihre edlen Partner, aber jedes Mal verlor sie ihr Fohlen. Klar, dass man bei Juddmonte sehnlichst auf ein gesundes Fohlen der Superstute wartet. Dieses Jahr erhält erneut der Invincible Spirit-Sohn Kingman eine weitere Chance, Khalid Abdullah den nächsten Superstar mit dessen Perle zu bescheren.

Das Umfeld von Khalid Abdullah äußert sich übrigens begeistert von Kingmans ersten Fohlen. „Wir sind begeistert von seinen ersten Fohlen und auch andere Züchter berichten nur Gutes. Interessant ist, dass Kingmans erste Nachkommen, von denen wir wissen, braun sind. Sein naher Verwandter Oasis Dream hat bis heute auch nur braune oder graue Fohlen produziert“, teilte Juddmontes UK Stallion-Chef Simon Mockridge mit.

Von der Zamindar-Tochter Zenda, Halbschwester von Oasis Dream, aber besser bekannt als Mutter von Kingman, gibt es übrigens zwei Nachkommen des überragenden Frankel. Am 23. Februar fohlte sie ein Hengstfohlen vom Galileo-Sohn und einen Jährlingshengst hat sie bereits von ihm. Wenn es also mit Kind und Zendas Sohn Kingman nicht klappen sollte, dann hat die Poule d‘Essai des Pouliches-Heldin vielleicht schon selbst mit Frankel für einen Nachfolger des großartigen Juddmonte-Stars gesorgt.

 

(06.03.2016)