News

Goodbye DBS, Hello Goffs UK

Der Name DBS (Doncaster Bloodstock Sale Ltd.) verschwindet in Zukunft aus dem Auktionskalender. Neun Jahre, nachdem die beiden Auktionshäuser Goffs und DBS im Jahr 2007 fusionierten, werden die Vollblut-Auktionen, die bislang unter dem Namen DBS veranstaltet wurden, den Titel Goffs UK Ltd. tragen.

Die erste Auktion, die das betrifft, ist die neue National Hunt Horses in Training Sale in Aintree, die am 7. April 2016 nach den Rennen des Eröffnungstages des Crabbie’s Grand National Festivals stattfinden wird. Natürlich firmieren auch alle bisherigen DBS Auktionen in Doncaster ab dann unter dem Namen Goffs UK. 150 Jahre, nachdem Rober J Goff zum offiziellen Auktionator des Turf Club in Irland ernannt wurde, wurde die Umfirmierung sowohl von den Verantwortlichen bei DBS und Goffs, als auch den Anteileignern enthusiastisch begrüßt.

„Ich bin sehr glücklich über die Entscheidung und unterstütze die Iniative vollauf. Seit der Gründung durch Willie Stephenson und Kenneth Oliver vor 54 Jahren, waren es sehr erfolgreiche Jahre bei DBS, und die Fusion mit Goffs ist eine wundervolle Chance, unser Geschäft weiterzuentwickeln. Die Umfirmierung bedeutet, dass beide Einheiten nun auch eine wirkliche sind“, kommentierte DBS Chairman Harry Beeby DBS, der zudem Direktor bei Robert J Goff & Co plc. ist, den Vorgang.

(11.02.2016)