News

Irish Derby-Held St Jovite ist tot

St Jovite, einer der eindrucksvollsten Sieger des Irish Derbys der modernen Zeit, ist im irischen Greentree Stud im Alter von 27 Jahren verstorben. Der aus US-amerikanischer Zucht stammende Pleasant Colony-Sohn deckte von 2006 bis 2013 in Greentree. Zuvor war er im Payson Stud in Kentucky/USA stationiert.

1992 zunächst Zweiter zu Dr Devious im Epsom Derby, drehte Trainer Jim Bolgers Schützling weniger als vier Wochen später im Irish Derby gegen den heißen Favoriten Dr Devious aus dem Stall von Peter Chapple-Hyam den Spieß eindrucksvoll um. In Bahnrekord-Zeit fertigte St Jovite den Ahoonora-Sohn auf dem Curragh mit 12 Längen ab. St Jovite war seinerzeit der einzige in Irland trainierte Sieger des Irish Derbys zwischen Vincent O’Briens Law Society im Jahr 1985 und Dermot Welds Zagreb im Jahr 1996.

Die Karriere des Stallions St Jovite verlief weniger eindrucksvoll. In den USA war der Grade 1-Sieger Amerique sein bester Nachkomme, in Europa der in Frankreich mehrfach auf Gruppe III-Level erfolgreiche Equerry.

(16.01.2016)