News

Joseph O'Brien eifert dem Vater nach

Joseph O'Brien (li.)
Joseph O'Brien (li.)

Wie der Vater, so der Sohn. Das gilt in diesem Jahr wohl auch für den ehemaligen irischen Champion-Jockey Joseph O’Brien. 

Der Sohn des irischen Klasse-Trainers Aidan O’Brien hofft in den nächsten Monaten die Trainer-Lizenz zu erhalten. Zunächst soll der 22-Jährige National Hunt-Pferde des familieneigenen Stalles in Pilltown/Kilkenny vorbereiten. In einem "Point to Point"-Rennen konnte Joseph O'Brien sogar schon einmal einen Trainer-Sieg erringen, da es für Rennen dieser Art keiner offiziellen Lizenz bedarf.

“Ich hatte das große Glück in meiner Zeit als Reiter viele, sehr gute Pferde zu reiten. Mir war aber auch klar, dass ich nicht für immer den Job des Jockeys werde machen können”, so Joseph O’Brien.   

(05.01.2016)