News

Keine Dubai Turf-Titelverteidigung für Solow

Solow
Solow

Der von Freddy Head trainierte Meiler-Star Solow, der am World Cup Tag seinen Titel im Dubai Turf verteidigen sollte, wurde nun doch von seinem Trainer abgemeldet.

Beim Abschlusstraining am Mittwochmorgen in Chantilly hatte sich der Singspiel-Sohn selbst gegriffen. Doch Freddy Head gab zunächst Entwarnung, und meinte, es wäre alles noch einmal gut gegangen.

„Wir gehen nicht nach Dubai. Sein Bein war heute Morgen nicht in Ordnung, daher haben wir entschieden nicht nach Dubai zu reisen, die Zeit ist einfach zu knapp. Es ist aktuell nichts ernsthaftes, aber das Bein ist ganz einfach nicht in Ordnung. Wir wissen jetzt noch nicht wo er läuft, die Lockinge Stakes in Newbury könnten am 14 Mai eine Option sein. Der Prix d’Ispahan wird etwa um dieselbe Zeit ausgetragen, und eigentlich hatten wir geplant nach Dubai dort zu laufen, nun, wir werden schauen müssen“, teilte Freddy Head am Donnerstag über seinen Superstar mit.

(17.03.2016)