News

Le Bernardin erster Doppelsieger der Challenge

Das erste Gruppe-Rennen des diesjährigen Dubai World Cup Carnivals für die englischen Vollblüter war am Donnerstag auf der Mega-Rennbahn von Meydan die zur Gruppe II zählende und mit 250.000 Dollar dotierte Al Maktoum Challenge Round 1 über die Meile der Sandbahn.

Dabei trat Le Bernardin als Vorjahressieger an und noch nie konnte ein Pferd den Titel in diesem Rennen verteidigen. Bis zu diesem Donnerstag. Unter Tadhg  O'Shea verwies der als 70:10-Chance gestartete Bernardini-Sohn aus dem Rennstall von Ali Rashid Al Rayh die Außenseiter Long River und Lindo Amor auf die Plätze.

„Ein wunderbares Pferd“, schwärmte Tadhg  O'Shea über den „Back to Back-Sieger“. „Er so viel frühen Speed und hat mich fast automatisch nach vorne gebracht“, sagte der Jockey weiter. Das Hauptziel für Le Bernardin ist nun die Godolphin Mile.

(06.01.2017)