News

Le Bernardini gewinnt Al Maktoum Challenge R1

Auf der Mega-Rennbahn von Meydan stand am Donnerstag der erste Renntag des diesjährigen Dubai Racing Carnivals an. Unter den ersten sieben Rennen des Meetings waren auch zwei Gruppe-Rennen. Eines für die englischen und eines für die arabischen Vollblüter.

Einen Favoritensieg gab es in der zur Gruppe II zählenden Al Maktoum Challenge R1 (250.000 Dollar) über die Meile als sich der von Ali Rashid Al Raihe trainierte Bernardini-Sohn Le Bernardin als 40:10-Favorit unter Tadhg O'Shea gegen Layl und Prayer For Relief durchsetzen konnte (Zum Video).

Die Araber eröffneten mit der Al Maktoum Challenge R1 (60.000 Dollar)  der Gruppe I den Renntag in Dubai. Hier konnte sich die 80:10-Chance Thakif (N. Samiri) unter Pat Dobbs gegen Af Mathmoon und Bigg N Rich behaupten. Einen ausführlichen Nachbericht des Meydan-Renntags lesen Sie in der nächsten "Sport-Welt", die am Samstag erscheint.

(07.01.2016)