News

Marquise de Moratalla verstorben

In Frankreich ist eine Grande Dame des Pferdesports verstorben. Die Marquise de Moratalla wurde 87 Jahre alt, der französische Turf ist in tiefer Trauer. Sie war Besitzerin von Klassepferden auf der Flachen, über Hindernisse und bei den Trabern.

Zu den größten Flach-Erfolgen der 1930 in London geborenen Marquise de Moratalla zählen der Sieg im Prix du Jockey Club mit Hours After (1988), 1997 triumphierte Charge D'Affaires im Prix Morny, 2005 war sie in den King's Stand Stakes mit Chineur erfolgreich. Im Jahr darauf holte sie den Prix Ganay mit Corre Caminos. Im Jahr 2011 gewann sie mit Tin Horse die Poule d'Essai des Poulains. Es war ihr letzter großer Sieg auf der Flachen.

Bei ihren Hindernispferden ist vor allem The Fellow zu nennen, der den Prix La Haye Jousselin (1990), die Grand Steeple-Chase de Paris (1991), die King George VI Chase (1991, 1992) und den Cheltenham Gold Cup (1994) gewinnen konnte und somit auch jenseits der französischen Grenzen für Aufsehen sorgte.

(30.11.2017)