News

More Of That kehrt auf die Rennbahn zurück

More Of That nach seinem Cheltenham Triumph mit Barry Geraghty

Nach fast genau einem Jahr Pause kehrt der letztjährige World Hurdle-Sieger More Of That wieder auf die Rennbahn zurück. Das ist die große Schlagzeile am heutigen Renntag in Cheltenham.

Dabei werden sich alle Augen auf den siebenjährigen Wallach von Trainerin Jonjo O'Neill auf den Freitag konzentrieren. Um 14.40 Uhr bestreitet More Of That mit Bary Geraghty ein mit 23.000 Pfund dotiertes Hürdenrennen über 4095 Meter. Derzeit steht er im Wettmarkt bei 30:10, gefolgt von As De Mee von Paul Nicholls. Sicherlich ordentliche Gegner. Aber wenn sich More Of That an die Siegform aus Cheltenham gegen Annie Power, At Fishers Cross, Zarkandar und Big Buck's erinnert, sollte er eine erste Rolle spielen.

Vor seinem großen Triumph in Cheltenham gewann der Siebenjährige gleich vier Rennen am Stück, lief nach dem Erfolg im World Hurdle aber als Dritter unerklärlich schwach im Long Distance Hurdle in Newbury.

 

 

 

 





 

(13.11.2015)