News

Mullins, Walsh und Ricci zum Dritten

Hatte einen guten Tag in Cheltenham: Willie Mullins
Hatte einen guten Tag in Cheltenham: Willie Mullins

Das letzte Gruppe I-Rennen des ersten Cheltenham-Tages war das mit 104.500 Pfund dotierte David Nicholson Mares' Hurdle über 4005 Meter. 20 Stuten kamen an den Start, aber am Ende war es wie immer. Willie Mullins, Ruby Walsh und die Besitzer Susannah und Rich Ricci gewinnen.

Es war schon ihr dritter Gruppe I-Volltreffer an diesem Tag. Was für eine Ausbeute. Im David Nicholson Mares' Hurdle war es Vroum Vroum Mag (16:10), die Rock On The Moor und Legacy Gold auf die Plätze verwies. Für die Voix Du Nord-Tochter Vroum Vroum Mag war es der neunte Sieg an der Strippe (Zum Video).

„Sie ist eine richtig gute Stute, aber wie gut sie wirklich ist, wissen wir noch gar nicht“, so Rich Ricci, der seiner Freude über drei Gruppe I-Siege freien Lauf ließ. „Das Publikum hier ist fantastisch. Ich kann gar nicht glauben, dass wir hier drei Gruppe I-Siege erreicht haben. Für Willie Mullins war es schon der achte Sieg in diesem Rennen.

(15.03.2016)