News

Opal Tiara gewinnt die Balanchine Stakes

Oisin Murphy ersetzt Pat Smullen
Oisin Murphy ersetzt Pat Smullen

Mit einer herben Niederlage der 18:10-Favoritin Very Special endete am Donnerstag in Meydan das erste Highlight der Karte, die zur Gruppe II zählenden Balanchine Stakes (200.000 Dollar) über 1800 Meter.

Die Godolphin-Stute erreichte die Zielgerade als zweites Pferd hinter der Pacemakerin Muffri’ha, doch dann war ihr Tank in der Folge sehr schnell leer. Die Siegerin des Cape Verdi passierte den Zielpfosten schließlich nur als Vierte. 450 Meter vor dem Ziel war es die Zweite aus dem Cape Verdi, die von Mick Channon trainierte Thousand Words-Tochter Opal Tiara (85:10), die unter Oisin Murphy den ersten Lauf hatte und sich zu einem Hals-Sieg über Via Firenze aus dem Quartier von Pia Brandt zum Sieg kämpfte. Dahinter wurde Muffri’ha wie schon im Cape Verdi Dritte (Zum Video).

„Ich denke, dass wir immer noch nicht alles von ihr gesehen haben. Jetzt schauen wir mal, was der Trainer mit ihr vorhat“, so Oisin Murphy nach dem Rennen.

(16.02.2017)