News

Pegasus World Cup: Super-Stars sind bereit

Noch knapp drei Wochen bis zum ersten Pegasus World Cup.

Während California Chrome bereits im Gulfstream Park trainiert, hat Arrogate, der im Breeders‘ Cup Classic „CC“ auf den Ehrenrang verweisen konnte, noch einmal in Kalifornien eine hervorragende Arbeit abgeliefert. Der Clash der Superstars kann kommen. Der Pegasus World Cup ist das mit 12 Millionen Dollar höchstdotierte Rennen der Welt. 12 Pferde dürfen starten, die jeweiligen Besitzer haben sich mit einer Millionen Dollar „eingekauft“, um die exorbitant hohe Dotierung erklärt.

Der Pegasus World Cup wird am 28. Januar entschieden und schlägt in den Staaten auch medial hohe Wellen. So wird der TV-Sender „NBC“ das Millionen-Rennen live aus dem Gulfstream Park  übertragen.

(10.01.2017)