News

Die Queen ist “very amused” über Estimate

Die Royal Ascot Gold Cup-Heldin Estimate der Queen hat ihr erstes Fohlen zur Welt gebracht. Und wie von ihrem Zucht-Berater und Racing Manager John Warren zu hören ist, soll die Queen begeistert über den Dubawi-Sohn ihrer von Monsun stammenden Klasse-Stute sein. Das Fohlen soll alle Points haben, die man sich von einem Erstling wünschen würde, daher werde Estimate auch in diesem Jahr Darleys Prunkstück Dubawi aufsuchen.

Weiterhin teilte Warren mit, dass die australische Top-Zweijährige und spätere Gruppe I-Siegerin Sweet Idea ab diesem Jahr die Mutterstutenherde der Queen verstärken wird. Die Fünfjährige stammt vom australischen Top-Stallion Snitzel ab und ist zu Galileo gebucht.

„Als wir im vergangen Juni erfuhren, dass die Stute auf dem Markt ist, waren wir sofort interessiert. Der Verkauf des guten Paco Boy-Sohnes Peacock nach seinem zweiten Platz in Ascot nach Hong Kong und das fundamentale Interesse der Queen an der Vollblutzucht machten es möglich, die Klasse-Stute zu erwerben. Zwei Gründe gab es für das große Interesse der Queen an dieser Stute. Snitzel ist ein Enkel von Danehill, sodass Sweet Idea großartig zu Galileo passt. Und dann kommt dazu, dass Sweet Ideas Mutter von Timber Country abstammt und der wiederum ein Sohn von Dubawis Großmutter Fall Aspen ist. Die Queen findet es sehr spannend diese Inzucht auf eine der größten Mutterstuten zu verwirklichen.“, teilte John Warren gegenüber der Racing Post mit. „Sie passt hervorragend zu beiden Stars, sowohl zu Galileo, als auch zu Dubawi."

 

(11.02.2016)