News

Rivet nach Hong Kong verkauft

William Haggas
William Haggas

Der bislang von William Haggas für The Starship Partnership trainierte dreijährige Fastnet Rock-Rock-Sohn Rivet, zuletzt Sechster in den zur Gruppe I zählenden St James‘s Palace Stakes und im vergangenen Jahr Sieger in der Raving Post Trophy (Gr. I), wird England verlassen. Er ist nach Hong Kong verkauft worden. Käufer war George Moore.

„Rivet wird in den Stall von George Moore gehen“, sagte William Haggas über den Achten im Prix du Jockey Club. „Er ist ein sehr attraktives Pferd für Hong Kong, sein Bruder Booming Delight hat dort schon vier Rennen gewinnen können.“ Rivet ist nach Lockheed (Zweiter im Mehl-Mülhens-Rennen) das nächste Pferd binnen kurzer Zeit aus dem Haggas-Quartier das in Richtung Hong Kong verkauft wurde.

(13.07.2017)