News

Steepler bekommt in Schottland Flügel

Solch einen an Dramatik kaum zu überbietenden Rennverlauf wie am Sonntag im schottischen Musselburg dürfte man im englischen National Hunt Sport sicherlich nicht jeden Tag erlebt haben. Ein Rennen, das Besucher und Wetter kaum vergessen dürften.

Im 4. Rennen, der mit 12.000 Pfund dotierten Scottish Champion Chase über vier Kilometer, traten vier Pferde an. Der 1.510:10-Außenseiter Overtheedge wurde schon früh reiterlos, und die 95:10-Chance Five In A Row war nach zwei Drittel der Distanz in Schwierigkeiten, sein Reiter Danny Cook mühte sich redlich, aber die beiden Favoriten Sametegal und Ittirad lösten sich auf stets wachsenden Vorsprung.

Beide Pferde kämpften die ganze Gerade herunter, es wog hin und her, wobei Ittirad zwei Fehler unterliefen. In der Zwischenzeit gab weit zurück Danny Cook nie auf und schaffte mit unglaublichem Speed das schier Unmögliche, bezwang kurz vor dem Ziel mit Five In A Row den bereits in Sicherheit geglaubten Sametegal. Großes Kino, das Pferd und Reiter in Schottland boten (Zum Video)!

Die Dramatik des Rennens brachte Rennkommentator John Hunt zum Ausdruck: „Und wenn ich es noch tausendmal anschaue, kann ich es immer noch nicht glauben."

(07.02.2016)