News

Thistlecrack verpasst erneut den Gold Cup

Thistlecrack kann nicht in Cheltenham starten
Thistlecrack kann nicht in Cheltenham starten

Das ist wirklich bitter. Zum zweiten Mal in Folge wird der von Colin Tizzard trainierte Thistlecrack den Cheltenham Gold Cup verletzungsbedingt verpassen.

Dies berichtet die Racing Post am Montag. Nachdem er im vergangenen Jahr wegen einer Sehnenverletzung passen musste, ist es nun eine Stressfraktur, die dem zehnjährige Kayf Tara-Sohn zu  schaffen macht. Für den Cheltenham Gold Cup stand Thistlecrack in fünfter Favoritenposition.

„Er kam nicht ganz rund aus der King George“, so sein Trainer. "Er hat zwar nur eine kleine Fraktur, aber er wird wohl nicht nur den Gold Cup verpassen.“ Zuletzt wurde Thistlecrack am „Boxing Day“ Vierter in der King George VI Chase hinter Might Bite.

(08.01.2018)