News

Turf-Saison wird am Obersee in Arosa eröffnet

Hürdenrennen auf Schnee gibt es nur in Arosa und St. Moritz

Traditionell wird jeweils im Januar mit den Pferderennen auf Schnee in Arosa die Turf-Saison in der Schweiz eröffnet. 

Eine Woche später findet auf dem traumhaft gelegenen Oval auf dem Arosa Obersee der zweite Renntag statt. Die prickelnde und einzigartige Atmosphäre der Pferderennen auf Schnee erleben in Arosa nicht nur Turf-Interessierte, sondern auch Gäste aus aller Welt, die in Ferienstimmung außergewöhnliche und schöne Erlebnisse genießen. Die Renntage der Pferderennen auf Schnee in Arosa finden am 24. und 31.Januar 2016 statt.

Das „World Snow Hurdle Championship Final“ am zweiten Rennsonntag, 14. Februar 2016, in St. Moritz setzt dann erneut ein sportliches Glanzlicht im Renngeschehen auf dem zugefrorenen St. Moritzersee nach dem gelungenen Revival der Hürdenrennen beim White Turf im letzten Jahr! Das mit 20.000 Schweizer Franken weltweit höchstdotierte Hürdenrennen auf Schnee wird als Schlussrennen der beiden vorangehenden Hürdenrennen ausgetragen, die zuvor am 24. und 31. Januar 2016 auf dem Obersee in Arosa stattfinden.

Die innovative Partnerschaft der beiden Rennorganisationen bietet den in Arosa gestarteten Hindernispferden damit wieder eine zusätzliche attraktive Chance. „Die Zuschauer können sich in Arosa und St. Moritz auf ein garantiert hochklassiges Teilnehmerfeld freuen“, ist sich Silvio M. Staub vom Rennverein St. Moritz sicher.

 

 

(19.12.2015)