News

Boudot vor Soumillon! Grüner Tisch kommt!

Der Kampf um das Jockey-Championat in Deutschland zwischen Alexander Pietsch und Andrasch Starke war an Dramatik kaum zu überbieten, da wollten auch die Franzosen nicht zurückstehen.

Denn in den beiden einzigen verbliebenen Flachrennen des Jahres an Silvester in Pau stiegen sowohl Pierre-Charles Boudot als auch Christoph Soumillon noch zweimal in den Sattel.

Dabei handelte es sich um Zweijährigen-Rennen. Und Christophe Soumillon legte mit Atacama aus dem Stall von Ana Imaz-Ceca vor, schaffte vor dem allerletzten Rennen des französischen Rennjahres den Gleichstand mit Boudot. Aber der fightete zurück, gewann mit Xavier Thomas-Demeaultes stark verbesserter Favoritin Cumbfree, Dritter wurde Soumillon mit Lady Gift.

So endete die Cravache d’Or zunächst zugunsten von Pierre-Charles Boudot, der aktuell einen Sieg mehr auf dem Konto hat. Aber es kommt ja noch der grüne Tisch.

Hier wird aller Voraussicht Soumillon noch einen Sieg erhalten, das wird erst im Januar der Fall sein. Und damit würde es dann Unentschieden ausgehen. Falls der erwartete Soumillon-Sieg diesem nicht noch zugesprochen wird, wäre Boudot der alleinige Titelträger. 

(31.12.2015)