News

Wetterkapriolen sorgen für Terminkapriolen

Windböen, heftiger Regen und Überflutungen in Großbritannien haben auch vor dem englischen Rennsport nicht halt gemacht und für einige Absagen gesorgt.

So wurde die Veranstaltung in Newcastle am Donnerstag bereits storniert. Aber auch Wetherby am Freitag ist stark gefährdet und das wäre dort bereits das dritte Mal seit Weihnachten.

„Das Geläuf war nicht praktikabel und für heute (Mittwoch) Abend wird Starkregen vorhergesagt“, sagte ein Sprecher der Rennbahn in der Grafschaft West Yorkshire. Die Gegend ist von den Wassermassen stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Überflutete Häuser, versunkene Autos und Boote auf den Straßen, an Pferderennen ist da momentan nicht zu denken.  

Auch die Durchführung der Veranstaltung in Wincanton am Samstag ist keineswegs gesichert. Am Donnerstag wird eine Inspektion durchgeführt.

(06.01.2016)