News

„Zügige“ Ehrung für Michelle Payne

Die als erste Frau im Melbourne Cup erfolgreiche Michelle Payne erhält eine ungewöhnliche Ehrung. Ein Zug in Australien wurde nun nach ihr benannt.

Durch Ballarat, einer australischen Stadt im Bundestaat Victoria, wird der lokale Zug in Zukunft düsen. „Es ist so eine Ehre für mich, dass ein Zug nach mir benannt wurde. Ich möchte mich bei allen bedanken, bei der Stadt Ballarat und den Verantwortlichen der V-Linie. Ich bin sehr stolz jetzt ein Ballarat-Girl zu sein“, Michel Payne, die am ersten Novemberdienstag mit dem sechsjährigen Pentire-Sohn Prince Of Penzance Cup-Nachfolgerin von Protectionist und Ryan Moore wurde, zeigte sich sehr beeindruckt von der ungewöhnlichen Ehrung.

(23.12.2015)