News

43.000 Euro - Archie's Sister führt Monster-Viererwette an

Frank Fuhrmann

Wieder einmal eine dicke Viererwette gab es am Sonntag zu treffen. Vorausgesetzt man hatte die richtigen Stellpferde und dann auch die große Außenseiterin Conistone (4.) mit auf dem Schein. Vorne haben musste man die von Frank Fuhrmann für den Stall Royal Blue trainierte Archie's Sister (12,6:1), dahinter Amaana und Lottaria und wie gesagt Conistone auf Rang vier (zum Video). Für einen Euro Einsatz hätte man so nach diesem Ausgleich IV über 2100 Meter, in dem Siegreiter Maxim Pecheur seinen zweiten Tagessieg einfuhr, 43.301,80 Euro mit nach Hause genommen.

Eine halbe Stunde zuvor sorgte Lucky Lips, von Marco Klein für den Stall Kurzer Kopf vorbereitet, für den ersten Jahrestreffer seines Coaches. Der Mamool-Sohn gewann unter Adam Florian als 2,7:1-Chance ein Altersgewichtsrennen über 1700 Meter (zum Video).

Den Düsseldorfer Abschluss-Marathon (Ausgleich IV über 2950 Meter) ging durch Star of Athena (3,8:1, Stall Athena) an das Kölner Quartier von Sarah Weis. Nach einem guten getimeten Ritt von Siegjockey Mirko Sanna kam die Champs Elysees-Tochter letztlich noch sicher gegen den lange führenden Lucky Punch nach Hause (zum Video).

(11.04.2021)