News

Baasha für Erfolgsquartier und Kreger-Außenseiter

Vinnie's Wish

Trainerin Elfi Schnakenberg feuert in diesem Winter aus allen Rohren. Neun Rennen hat sie mittlerweile in dieser Wintersaison bereits gewonnen.

Für den letzten sorgte am Sonntag in Wambel der Havana Gold-Sohn Baasha in Besitz des Stalles Brockenblick, der sich den Ausgleich IV über 1950 Meter schnappte. Mit Siegreiter Shuichi Terachi immer im Vordertreffen unterwegs, setzte sich der Schnakenberg-Starter bereits iM Schlussbogen an die Spitze und gab den einmal erlangten Vorteil bis zum Pfosten nicht mehr ab. 3,0:1 zahlte der Favoriten-Sieg am Toto (Zum Video).

Deutlich mehr gab es eine gute halbe Stunde zuvor für den Treffer des von Besitzertrainerin Isabell Kreger vorbereiteten Vinnie's Wish, der im Ausgleich IV über 1200 Meter unter Mirko Sanna nicht zu bezwingen war (Zum Video). Auch der Most Improved-Sohn kam am Ende leicht zum Zug. Seine Anhänger durften sich allerdings bei 22,8:1 über eine deutlich längere Siegquote freuen.

(28.02.2021)