News

Das Cagnes-Highlight: Ateem mit PC Boudot

Pierre-Charles Boudot

Der 3,1:1-Favorit Ateem hat sich mit Pierre-Charles Boudot den Sieg im letzten Highlight des Meetings in Cagnes-sur-mer gesichert.

Im Grand Prix du Département 06, einem mit 70.000 Euro dotierten Listenrennen über 2500 Meter, pullte sich der sechs Jahre alte Wallach aus dem Stall von Francois Monfort eingangs der Geraden händevoll an die Spitze, siegte schlussendlich dann auch ungefährdet gegen Brokeback Mountain (Gregory Benoist) und den Oldie Libello unter Stephan Pasquier.

Rang sechs ging an Guido Schmitts Alkuin, der lange an der Spitze zu sehen war, bei seinem Erstauftritt in diesem Jahr alles andere als schlecht lief. Mit einer Quote von 4,5:1 war Alkuin sogar erstaunlich stark gewettet, war zweiter Favorit des Rennens hinter Ateem.

(27.02.2021)