News

Have Dancer vor Palatina in Fontainebleau

MF Weißmeier (li.) mit Have Dancer (Archiv)
MF Weißmeier (li.) mit Have Dancer (Archiv)

Deutsche Zweierwette in Fontainebleau.

Und die kam wenig überraschend, denn im Verkaufsrennen (19.000 Euro) über 2200 Meter kamen fünf der neun Starter aus Deutschland und vier von ihnen hatten vor dem Zug erste Chancen.

Der Sieg ging am Ende an den von Marian Falk Weißmeier trainierten Have Dancer aus dem Besitz des Stalles Picadilly. Unter Mickael Barzalona verwies der 3,2:1-Favorit die von Henk Grewe trainierte Palatina (Corentin Berge) auf den zweiten Platz. Rang drei belegte Zarica.

Zuletzt kam Have Dancer im Düsseldorfer Grand Prix-Aufgalopp auf Listenebene an den Start und wurde Fünfter. Nun der erste Saisonsieg für den Le Havre-Sohn, der seinen fünften Treffer insgesamt markierte.

 

(15.04.2023)