News

IDEE 153. Deutsches Derby – Auch Tünnes nicht dabei

Tünnes (re.) und Ariolo
Tünnes (re.) und Ariolo

Die Reihen der potenziellen Starter für das IDEE 153. Deutsche Derby am ersten Juli-Sonntag in Hamburg lichten sich.

Noch sind nicht alle „Nichtstarter“, also Pferde, von denen ziemlich eindeutig feststeht, dass sie nicht starten werden, offiziell aus dem Rennen genommen, das muss erst zum letzten Streichungstermin der Fall sein. Wer einmal raus ist, kommt indes dann auch nicht wieder rein.

Wie sein Trainingsgefährte Wild Man (siehe hier) wird auch Tünnes nicht in Hamburg laufen. Das überrascht nicht, da der Torquator Tasso-Bruder in diesem Jahr noch nicht gelaufen ist. Er besitzt keine Nennungen vor dem Derby und ist jetzt auch nicht mehr im Derbyfeld.

 

(02.06.2022)