News

Mannheimer Saisonfinale auf Sport 1 und mit Viererwette

Marco Klein
Marco Klein

Mit einem Renntag mit acht Rennen endet am Samstag die Rennsaison in Mannheim-Seckenheim. Trotz der schwierigen Lage durch die Corona-Pandemie konnte man auf der Waldrennbahn in dieser Saison bereits vier Renntage durchführen, mit der fünften Veranstaltung am Samstag endet dann die Saison auf dem Rechtskurs.

Und es sollte noch einmal ein schöner Renntag werden, auch wenn man leider auf Zuschauer verzichten muss (wir berichteten). Acht Rennen stehen auf dem Programm, und alle, die nicht auf der Bahn sein können, haben die Möglichkeit, nicht nur auf dem üblichen Youtube-Stream die Rennen zu verfolgen, sondern auch auf dem Sportsender "Sport 1", der von 14.00 bis 16.00 Uhr zwei Stunden live aus Mannheim überträgt.

Highlight des Tages ist das sechste Rennen, der Preis der B.A.U. Mannheim, ein Ausgleich II über 2500 Meter, in dem sechs Pferde, darunter mit Noa Lea auch eines aus dem Championstall von Henk Grewe, an den Start kommen.  Lokalmatador Marco Klein, der in jedem der acht Rennen mindestens einen Starter hat, bietet hier mit Flight To Hongkong und Kitaneso gleich zwei Pferde auf. Insgesamt kommen nicht weniger als 17 Mannheimer Pferde beim Saisonfinale auf ihrer Heimatbahn an den Start.

Ganz wichtig: im fünften Rennen, einem Ausgleich IV über 1900 Meter, kommt auch die Viererwette zur Ausspielung, in der es eine garantierte Auszahlung von 10.000 Euro gibt.

(21.10.2020)