News

Pontille wird nicht im Carl Jaspers-Preis laufen

Carina Fey mit Eddy Hardouin
Carina Fey mit Eddy Hardouin

Gestern wurde die von Carina Fey in Chantilly für Natalie Steinmann trainierte Pontille für den Carl Jaspers-Preis (zum Racebets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt), der am Sonntag in Köln entschieden wird, nachgenannt. Doch zwei Stunden nach der Nachnennung verletzte sich die Stute. Ein Start in Köln ist nicht möglich.

„Sie ging am Dienstag noch eine letzte Arbeit. Am Mittwoch ging sie dann mit dem letzten Lot zu einem Spaziergang raus. Auf dem Heimweg erschrak sie vor einem anfahrenden Auto und rutschte aus. Sie hat sich am Sprunggelenk verletzt. Es sieht nach einer oberflächlichen Verletzung aus, aber die Stelle ist etwas dick geworden. Sie wird nicht laufen können. Wir hoffen, dass es gut verheilt. Dann bekommt sie ein paar Tage Pause und wir können wieder mit der Arbeit beginnen“, so Carina Fey gegenüber der Sport-Welt.

„Was für ein Timing.“ Für die Reise nach Köln war natürlich bereits alles vorbereitet. „Wir haben uns sehr auf den Start gefreut, die Besitzer wollten auch kommen und wir hätten mit Sicherheit auch Chancen gehabt.“

(15.04.2021)