News

Zwei Nachnennungen - Acht in der Württemberg-Trophy

Sharoka
Sharoka

Am Mittwoch war Vorstarterangabe für die beiden Grupperennen am Sonntag in Hannover. Und es hat sich noch einmal etwas getan.

So kommen für die Baden-Württemberg-Trophy (27.500 Euro, 2000 m) der Gruppe III nun acht Kandidaten in Frage, denn nachgenannt wurden die von Dominik Moser trainierte Sharoka und Waldemar Hicksts Walsingham. Diese waren allerdings noch ohne Jockey angegeben. Raus ist dagegen Potemkin.

Wai Key Star (Sarah Steinberg/Sibylle Vogt), Wonderful Moon (Henk Grewe/Andrasch Starke), Dato (Sascha Smrczek/Alexander Pietsch), Sahib‘s Joy (Peter Schiergen/Bauyrzhan Murzabayev), Enjoy The Moon (Markus Klug/Maxim Pecheur) und Itobo (Hans-Jürgen Gröschel/Michael Cadeddu) haben dagegen bereits einen Reiter.

(21.10.2020)