News

Sound kann es auch mit acht Jahren noch

Sound Foto: Racing Photos
Sound Foto: Racing Photos

Der ehemalige Ittlinger Sound hat das Siegen auch mit acht Jahren noch nicht verlernt. Am Sonntag gewann er die Herald Sun Plate, das Zipping Classic, in Caulfield.

Geritten von Jamie Mott, verteidigte Sound seinen Titel aus dem Vorjahr, ist nun Doppelsieger dieses Rennens. Der acht Jahre alte Hengst, ein Lando-Sohn aus der Sky Dancing, siegte mit viel Speed aus dem Mitteltreffen kommend, verwies nach 2400 Metern Dr Drill und Wentwood auf die Plätze. Sound ist ein Bruder von Scalo.

Die drei vermasselten Jockey Glen Boss die Abschiedsparty. Boss ritt den 1,4:1-Favoriten Spanish Mission, zuletzt Dritter im Melbourne Cup. Sound siegte zur Quote von 20,6:1. Das Rennen war mit 750.000 australischen Dollar, umgerechnet rund 471.000 Euro, dotiert.

Sound war unter dem Namen Sound Check bis 2018 in Deutschland aktiv, siegte in diesem Jahr im Oleander-Rennen in Hoppegarten und war Zweiter im Großen Preis von Berlin, nur einen Hals hinter Best Solution. Peter Schiergen hatte ihn in Deutschland für das Gestüt Ittlingen trainiert.

(27.11.2021)