News

Tschechischer Sieg im Ausgleich IV

Caleco
Sechstes Rennen am Samstag in Dresden war ein Ausgleich IV über 1400 Meter. Neun Pferde kamen an den Start. Gewonnen wurde das untere Handicap von einem Gast aus dem Ausland.

Das war die von Artur Resulov trainierte Caleco. Unter Leon Wolff, der zu seinem 48. Saisonsieg in Deutschland kam, kam die Stute aus Tschechien zur Quote von 15,0:1 nach Zielfotoentscheid gegen Madame Mystique (Sarka Schütz/Lillie-Marie Engels) und Tanja (Marco Angermann/Michal Abik) als Siegerin über die Linie.

"Im Grupperennen hat es an der Außenseite funktioniert, und bei mir jetzt auch", freute sich Siegreiter Leon Wolff über den Sieg mit dem tschechischen Gast. (zum Video)

 

(24.09.2022)